Die Welt steht vor großen Veränderungen.Die Lösungen dafür haben wir bereits. Mit Energie, Sicherheit und Kompetenz
equipment/kolbenkompressoren-kolbenverdichter/anwendungsbeispiele/scr-selektive-katalytische-reduktion/

SCR - selektive katalytische Reduktion

SCR - selektive katalytische Reduktion

SCR - selektive katalytische Reduktion ist eines der ungewandtesten Prozesse um die Emission von Stickoxiden (NOx), welche durch natürliche Bakterien-Zersetzungsprozesse in Quellen von fossilen Brennstoffen entstanden sind, zu reduzieren. Stickoxide sind der schädliche Bestandteil des sog. „sauren Regens“ und verursachen gesundheitliche Schäden. Ein SCR System kann die Stickoxid-Emissionen drastisch reduzieren (80%-95%). Der Hauptstoff zur Stickstoffreduktion ist wasserhaltiges oder auch wasserfreies Ammoniak.

Wir bieten unseren Kunden eine Vielzahl an Kompressoren speziell für diese Anwendung und das Fördern von giftigen Medien an.

Wie SCR funktioniert

Die selektive katalytische Reduktion beruht auf das hineingeben von Ammoniak in einen Katalysator welcher einen chemischen Prozess zur Folge hat und dieser seinerseits wiederum den Stickstoff und den Sauerstoff löst. Das Ergebnis dieser Reaktion erlaubt das Abblasen von Stickstoff und Wasser anstatt von Stickoxiden, in die Atmosphäre.  

 

Die Abbildung verdeutlicht den SCR Prozess