Die Welt steht vor großen Veränderungen.Die Lösungen dafür haben wir bereits. Mit Energie, Sicherheit und Kompetenz
equipment/messtechnik/anwendungsgebiete-2/öl-,-gas-und-petrochemische-industrie/

Öl-, Gas- und petrochemische Industrie

Durchflussmessgeräte – für hohe Sicherheit und ungestörten Anlagenbetrieb

Die petrochemische und die Öl-/Gas-Industrie stellensehr hohe Anforderungen an dieAnlagenkomponenten hinsichtlich Sicherheit und Langzeitbetrieb. Viele Anlagen sind kontinuierlich über viele Jahre in Betrieb und werden nur selten zur Revision heruntergefahren. Das Anwendungsspektrum für die Durchflussmesstechnik reicht von hochkorrosiven Medien über Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen, oder von kleinsten Durchflussmengen wie Additivierung bis hin zu großen Nennweiten mit besonders hohen Sicherheitsanforderungen z. B. im Betrieb von Pipelines.

Umfassendes Produktprogramm Flüssiggas Anlagen GmbH / Endress Hauser

bietet das umfangreichste Durchflussmesssystemprogramm mit fünf Technologien. Davon sind vier Technologien (Coriolis, magnetisch-induktiv, Vortex und Ultraschall) auch in der attraktiven Zweileitertechnik erhältlich und das ohne messtechnische Einschränkungen und sogar in einem einheitlichen Gerätekonzept zusammen mit der Füllstandmesstechnik.

Preis-Leistungssegmentierung

Von der Basisanwendung in dünnflüssigen Kohlenwasserstoffen bis hin zu Premiumanwendungen mit großen Nennweiten, hohen Drücken und Temperaturen oder besonders hohen Genauigkeitsanforderungen in Verlade- oder Abrechnungsanwendungen.

Gerade hier zählen sich die über Jahre nachgewiesene hohe Robustheit der Systeme für maximale Messperformance und ein breites Produktportfolio, gepaart mit der konsequenten Erfüllung aller Industrieanforderungen, aus.

Einfach, sicher und kostenreduzierend

Alle Geräte der neuen Generation sind nach IEC 61508 entwickelt und in SIL 2/3-Anwendungen einsetzbar. Technisch führende Prüfkonzepte wie Fieldcheck oder Heartbeat Technology ermöglichen eine einfache Prüfung von PLT-Schutzeinrichtungen ohne Ausbau.

Vollumfängliche Umsetzung der AD 2000 Richtlinie

Die vollumfängliche Umsetzung der AD 2000 Richtlinie ermöglicht verlängerte Prüfzyklen von bis zu fünf Jahren. Das schafft Sicherheit, spart Zeit und senkt die Kosten.